Details

07.11.2013

Mangold stärkt Beschäftigten der Service-GmbH den Rücken:

Keine Hintertürchen!


Unterstützung bekommen die Beschäftigten der Klinikum-Service-GmbH im aktuellen Verhandlungspoker um ihre Einstufung von Bürgermeister Urban Mangold (ÖDP). "Die Ausgliederung Beschäftigter des öffentlichen Dienstes in GmbHs mit dem Ziel, Geringverdiener noch schlechter zu bezahlen, habe ich schon immer kritisiert. Ich bin froh, dass der Stadtrat nach den jüngsten Vorkommnissen nun auf diesen kritischen Kurs mehrheitlich eingeschwenkt ist. Allerdings bin ich nicht bereit, nun bei der Rückführung in den öffentlichen Dienst eine repressive Verhandlungstaktik zu akzeptieren. Ich will keine Hintertürchen, sondern faire Löhne für die Reinigungskräfte und Beschäftigten der Service-GmbH. Etwas anderes werde ich im Stadtrat nicht akzeptieren", kündigt Mangold an.


Sonntag, 5. Juli 2020

Das unterstütze ich...

  • Plattform gegen Atomgefahr - insbesondere Temelin
  • Energienetzwerk Passau
  • Die Besserwisser und der Fuchs
  • Forum Passau
  • Bürgerinitiative gegen die Nordtangente
  • Förderverein Lokalbahn Passau-Hauzenberg
  • Förderverein der Ilztalbahn
  • Mehr Demokratie e. V.
  • Bund Naturschutz
  • Landesbund für Vogelschutz
  • Solarenergieförderverein Deutschland
  • Diözesanrat der Katholiken
  • Katholische Arbeitnehmerbewegung
  • Donum Vitae
  • Eine-Welt-Forum
  • amnesty international
  • Feuerwehr Passau-Innstadt
  • Bürgerinitiative Passau-West
  • Förderverein Heilig-Geist-Kirche e. V.
  • Förderverein Oberhausmuseum
  • Freunde und Förderer des Maristengymnasiums Fürstenzell
  • Europäisches Jugend Musik Festival Passau e. V.
  • Passauer Eisenbahnfreunde
  • Verein für ostbairische Heimatforschung
  • VDK
  • AWO
  • Tierschutzverein
  • ADFC
  • VCD
  • Pro Bahn
  • Baumforum Bayern
  • Bürgerforum Umwelt