Details

17.04.2016

ÖDP unterstützt Ziele der Anti-Atom-Demo in Niederaichbach:

ISAR 2 abschalten, Nasslager räumen, endlich sichere Zwischenlager!


ÖDP-Bezirksvorsitzender und Bezirksrat Urban Mangold (6.v.r.) führte mit der stellvertretenden niederbayerischen ÖDP-Vorsitzenden und Landshuter Stadträtin Christine Ackermann (3.v.l.) und weiteren Politikern den Demonstrationszug für einen sofortigen Atomausstieg in Niederaichbach an.

Gemeinwohl statt Lobbypolitik

ÖDP-Bezirksvorstandsmitglied Bernd Wimmer zeigte auf dem Plakat, was auch BN-Chef Prof. Dr. Hubert Weiger forderte: Atom-Ausstieg sofort!

Die niederbayerische ÖDP unterstützt die Ziele der Anti-Atomkraft-Demonstration vom 17. April in Niederaichbach uneingeschränkt und war trotz Dauerregen mit zahlreichen Mandatsträgern und aktiven Mitgliedern unter den rund 500 demonstrierenden Bürgerinnen und Bürgern.

„Isar 2 muss schneller als geplant abgeschaltet werden. Wir fordern anstelle des unsicheren und terroranfälligen Zwischenlagers bei Landshut ein Hochsicherheitszwischenlager. Wenn die CSU sich dem verweigert, zeigt sie erneut, dass ihre Atompolitik eine Gefahr für die innere Sicherheit in Bayern darstellt“, erklärte der niederbayerische ÖDP-Vorsitzende Urban Mangold. Der größte Atomreaktor Deutschlands ISAR2 liegt in der Einflugschneise des Münchner Großflughafens direkt vor unserer Haustür. Dort befinden sich ungeschützte und gefüllte Nasslager und ein kaum gesichertes Zwischenlager.

Weitere ÖDP-Infos zur Bedrohung durch die ungesicherte Atommülllagerung: http://www.oedp-niederbayern.de/aktuelles/pressemitteilungen/nachrichtendetails/news/nach-dem-fund-von-atom-unterlagen-bei-islamisten-1/


Dienstag, 29. September 2020

Das unterstütze ich...

  • Plattform gegen Atomgefahr - insbesondere Temelin
  • Energienetzwerk Passau
  • Die Besserwisser und der Fuchs
  • Forum Passau
  • Bürgerinitiative gegen die Nordtangente
  • Förderverein Lokalbahn Passau-Hauzenberg
  • Förderverein der Ilztalbahn
  • Mehr Demokratie e. V.
  • Bund Naturschutz
  • Landesbund für Vogelschutz
  • Solarenergieförderverein Deutschland
  • Diözesanrat der Katholiken
  • Katholische Arbeitnehmerbewegung
  • Donum Vitae
  • Eine-Welt-Forum
  • amnesty international
  • Feuerwehr Passau-Innstadt
  • Bürgerinitiative Passau-West
  • Förderverein Heilig-Geist-Kirche e. V.
  • Förderverein Oberhausmuseum
  • Freunde und Förderer des Maristengymnasiums Fürstenzell
  • Europäisches Jugend Musik Festival Passau e. V.
  • Passauer Eisenbahnfreunde
  • Verein für ostbairische Heimatforschung
  • VDK
  • AWO
  • Tierschutzverein
  • ADFC
  • VCD
  • Pro Bahn
  • Baumforum Bayern
  • Bürgerforum Umwelt