Details

14.12.2016

PAL gegen Transparenz beim Hochwasserschutz ?

Antrag der ÖDP-Fraktion dient zur Ermittlung weiterer Eckdaten


Als absolut unsachlich und unverständlich empfindet Paul Kastner, Vorsitzender der ÖDP-Stadtratsfraktion die Attacken von  Stadtrat Höber (PAL). „Ist der Passauer Liste nicht daran gelegen, für eine Entscheidung zum Hochwasserschutz an der Gottfried-Schäffer-Straße alle Fakten zu allen möglichen Varianten zu kennen?“, fragt der ÖDP-Politiker.

Im Antrag der ÖDP wurde keine Variante gefordert, sondern lediglich die Verwaltung gebeten, die bisher fehlenden Eckdaten zu einer stadtbildverträglicheren Untervariante am Promenadenweg mit Angleichung der Geländeniveaus zu ermitteln. Oberbürgermeister Dupper hat mittlerweile auf Vorschlag der ÖDP das WWA gebeten, diese Daten zu ermitteln inklusive einer Visualisierung der Untervariante. „Dass Herr Höber dagegen polemisiert, ist sachlich nicht erklärbar“, so Kastner.

„Auch die Kenntnis alter Bäume in unserer Stadt scheint bei Herrn Höber verbesserungswürdig. „Die Trauerweiden neben dem Mahnmal liegen auch uns am Herzen. Aber Herr Höber kann sich offensichtlich nicht mehr daran erinnern, dass diese Trauerweiden vor ca. zehn Jahren als Ersatz für die wirklich alten Weiden gepflanzt wurden?“, meint Kastner.

Die ÖDP-Fraktion hofft auf mehr Sachlichkeit in der Meinungsfindung zum Hochwasserschutz. „Und Belehrungen zur Stadtbildbewahrung müssen wir uns von der Passauer Liste schon gleich gar nicht anhören. Im Gegensatz zur ÖDP-Fraktion sind Herr Höber und seine politischen Freunde immer mit besonderem Eifer dabei, wenn Investoren ohne städtebaulichen Wettbewerb die Stadt mit Betonklötzen verschandeln wollen“, so ÖDP-Stadtrat Michael Schöffberger.


Donnerstag, 24. September 2020

Das unterstütze ich...

  • Plattform gegen Atomgefahr - insbesondere Temelin
  • Energienetzwerk Passau
  • Die Besserwisser und der Fuchs
  • Forum Passau
  • Bürgerinitiative gegen die Nordtangente
  • Förderverein Lokalbahn Passau-Hauzenberg
  • Förderverein der Ilztalbahn
  • Mehr Demokratie e. V.
  • Bund Naturschutz
  • Landesbund für Vogelschutz
  • Solarenergieförderverein Deutschland
  • Diözesanrat der Katholiken
  • Katholische Arbeitnehmerbewegung
  • Donum Vitae
  • Eine-Welt-Forum
  • amnesty international
  • Feuerwehr Passau-Innstadt
  • Bürgerinitiative Passau-West
  • Förderverein Heilig-Geist-Kirche e. V.
  • Förderverein Oberhausmuseum
  • Freunde und Förderer des Maristengymnasiums Fürstenzell
  • Europäisches Jugend Musik Festival Passau e. V.
  • Passauer Eisenbahnfreunde
  • Verein für ostbairische Heimatforschung
  • VDK
  • AWO
  • Tierschutzverein
  • ADFC
  • VCD
  • Pro Bahn
  • Baumforum Bayern
  • Bürgerforum Umwelt