Details

21.10.2021

ÖDP: „Die Stadt muss mehr auf ihre Denkmäler in den Friedhöfen achten“!

Beispiel: Senninger-Grab im Innstadt-Friedhof


Die ÖDP-Stadträte Dr. Eva Gerstl und Urban Mangold vor der denkmalgeschützten Senninger-Grabstätte im Innstadtfriedhof. Foto: Katrin Mangold.

„Die Stadt Passau muss mehr auf die Denkmäler in den Friedhöfen achten. Da gibt es einiges zu tun“, sagen Kulturausschussmitglied Dr. Eva Gerstl und Fraktionsvorsitzender Urban Mangold. Die beiden ÖDP-Stadträte zeigen das am Beispiel des wunderschönen Senninger-Grabes auf, das sich links vom Friedhof-Hauptportal befindet. Es ist prägend für die Wirkung des Innstadt-Friedhofs, aber dennoch dem Verfall preisgegeben. Vor mehr als einem halben Jahrhundert fand in diesem Grab ein Mitglied der Familie seine letzte Ruhestätte. Das Grab wird nicht mehr genutzt. Starker Bewuchs umrankt es und greift die Bausubstanz an.

„In so einem Fall muss die Stadt handeln. Die beeindruckende Grabstätte darf nicht aufgegeben werden“, sagen Dr. Eva Gerstl und Urban Mangold. Der Erhalt dieses friedhofsprägenden Einzeldenkmals sei im öffentlichem Interesse. Dr. Eva Gerstl erkundigte sich bei der Beratung des städtischen Kulturhaushalts am Donnerstag (21.10.), was die Stadt tun will, um den Verfall abzuwenden. „Es müssen für 2022 ausreichend Haushaltsmittel vorhanden sein, um das Denkmal für die Nachwelt und für künftige Nutzer zu erhalten“, so die ÖDP-Stadträtin. Die Verwaltung stimmte dem Wunsch von Dr. Gerstl zu, das Vorhaben in der nächsten Kulturausschusssitzung erneut zu behandeln und darzulegen, aus welchen Haushaltsmitteln die Instandsetzung der Grabstätte finanziert werden kann.

 

verfallenes Grab

Hier muss sich die Stadt endlich kümmern: Denkmalgeschützte Gräber im Innstadt-Friedhof verfallen. Foto: Mangold

 


Mittwoch, 1. Dezember 2021

Das unterstütze ich...

  • Plattform gegen Atomgefahr - insbesondere Temelin
  • Energienetzwerk Passau
  • Die Besserwisser und der Fuchs
  • Forum Passau
  • Bürgerinitiative gegen die Nordtangente
  • Förderverein Lokalbahn Passau-Hauzenberg
  • Förderverein der Ilztalbahn
  • Mehr Demokratie e. V.
  • Bund Naturschutz
  • Landesbund für Vogelschutz
  • Solarenergieförderverein Deutschland
  • Diözesanrat der Katholiken
  • Katholische Arbeitnehmerbewegung
  • Donum Vitae
  • Eine-Welt-Forum
  • amnesty international
  • Feuerwehr Passau-Innstadt
  • Bürgerinitiative Passau-West
  • Förderverein Heilig-Geist-Kirche e. V.
  • Förderverein Oberhausmuseum
  • Freunde und Förderer des Maristengymnasiums Fürstenzell
  • Europäisches Jugend Musik Festival Passau e. V.
  • Passauer Eisenbahnfreunde
  • Verein für ostbairische Heimatforschung
  • VDK
  • AWO
  • Tierschutzverein
  • ADFC
  • VCD
  • Pro Bahn
  • Baumforum Bayern
  • Bürgerforum Umwelt