Details

02.07.2018

ÖDP begrüßt Wiedereinführung der Grenzpolizei, aber ...

„Die CSU hat keinen Grund, sich als Garant der inneren Sicherheit aufzuspielen!“


Passau. Der niederbayerische ÖDP-Vorsitzende und Bezirksrat Urban Mangold begrüßte die Wiedereinführung der Bayerischen Grenzpolizei, "weil damit die Polizeipräsenz im grenznahen Raum verstärkt wird". "Das Ziel der personellen Aufstockung wäre aber auch durch die Verstärkung der bisherigen Polizeistruktur erreichbar gewesen", meint Mangold. "Es drängt sich wieder einmal der Verdacht auf, dass es dem Ministerpräsidenten in erster Linie um politische Showeffekte geht. Der Auftritt von Herrn Söder in Passau wäre glaubwürdiger, wenn er endlich zugeben würde, dass es ein schwerer und lange nachwirkender Fehler der Staatsregierung war, ausgerechnet bei der Polizei zu sparen. Die CSU hat überhaupt keinen Grund, sich jetzt als Garant der inneren Sicherheit aufzuspielen", so der niederbayerische ÖDP-Vorsitzende.


Dienstag, 29. September 2020

Das unterstütze ich...

  • Plattform gegen Atomgefahr - insbesondere Temelin
  • Energienetzwerk Passau
  • Die Besserwisser und der Fuchs
  • Forum Passau
  • Bürgerinitiative gegen die Nordtangente
  • Förderverein Lokalbahn Passau-Hauzenberg
  • Förderverein der Ilztalbahn
  • Mehr Demokratie e. V.
  • Bund Naturschutz
  • Landesbund für Vogelschutz
  • Solarenergieförderverein Deutschland
  • Diözesanrat der Katholiken
  • Katholische Arbeitnehmerbewegung
  • Donum Vitae
  • Eine-Welt-Forum
  • amnesty international
  • Feuerwehr Passau-Innstadt
  • Bürgerinitiative Passau-West
  • Förderverein Heilig-Geist-Kirche e. V.
  • Förderverein Oberhausmuseum
  • Freunde und Förderer des Maristengymnasiums Fürstenzell
  • Europäisches Jugend Musik Festival Passau e. V.
  • Passauer Eisenbahnfreunde
  • Verein für ostbairische Heimatforschung
  • VDK
  • AWO
  • Tierschutzverein
  • ADFC
  • VCD
  • Pro Bahn
  • Baumforum Bayern
  • Bürgerforum Umwelt